Rook-Piercing

Das Rook-Piercing

 

Ein sogenanntes Rook–Piercing ist ein solches, was durch eine bestimmte Stelle der Ohrmuschel, nämlich den Antihelix gestochen wird. Dieser bezeichnet einen Knorpelsteg zwischen dem Inner und dem Outer Conch und sitzt in diesem vertikal. Der Curved Barbell ist aufgrund seiner leicht gebogenen Form am besten für das Einsetzen in diesem Bereich geeignet, da er den Druck von dem durchstoßenen Sektor (Knorpelgewebe) nimmt. Wahrscheinlich handelt es sich hierbei um eines der schmerzhaftesten Piercings, da es sich nämlich durch die extrem verdichtete Knorpelstruktur des Ohres bohrt.

Heilungsdauer: 3-4 Monate

 


Bilder


Video

 






comments powered by Disqus