Industrial-Piercing

Das Industrial-Piercing

 

Das Industial-Piercing ist eine Schmuckvariante bei der mehere Piercinglöcher mit einem Barbell verbunden werden. Meistens sind es zwei Helix-Piercings, die durch einen Stab/Barbell zu einem Industrial-Piercing werden. Beim Stechen muss vor allem der Winkel der beiden gegenüberliegenden Piercingstellen stimmen, damit werden Komplikationen und Irritationen vermieden. Sollte gleich ein Barbell verwendet werden und nicht 2 Ringe, dann muss der Barbell so lang sein, das eventuell auftretende Schwellungen nicht gegen das Barbell drücken. Dies ist ein sehr variantenreiches Piercing, bei dem die Schmuckstärke auf die verbundenen und eingesetzten Schmuckstücke abzustimmen ist. Leider kann nicht jeder ein Industrial-Piercing tragen, da die Anatomie der Ohrmuschel des Trägers passen muss. Wie bei jedem Ohrknorpelpiercing, kann auch hier "gepuncht" (gestanzt) werden. Dies verkürzt die Heilungsdauer erheblich.

Heilungsdauer Stechen: 6 - 12 Monate

Heilungsdauer Punchen: 2 - 4 Wochen

 


Bilder

 


Video

 






comments powered by Disqus